KONTAKT

Freitag, 02. Juni 2017

Zeit

10:00 - 12:15

Ort

Messe München

Raum

Halle A4, Stand A4.530

Zum Kalender hinzufügen

Innovation & Application Forum: Wartung und Betrieb von PV-Anlagen

10:00
10:20

Wartung und Betrieb – welche Relevanz hat das? Einführung, Randbedingungen und Risiken, Möglichkeiten der Umsetzung

10:20
10:50

Rahmenbedingungen für den Betrieb von PV-Anlagen Elektrische Vorschriften, Versicherungsvorgaben, Vorgaben der Gebäudeeigentümer bei gepachteten Objekten

10:50
11:15

Chancen für den Mieterstrom – aktuelles zum Gesetzesentwurf Der aktuelle Gesetzesentwurf zum Mieterstrom wurde von den Verbänden begrüßt, inhaltlich jedoch auch in zahlreichen Punkten kritisiert. Eine aktuelle Übersicht

11:15
11:45

Darstellung von typischen Anlagenfehlern, Risiken und Behebung, Sorgfalt Ausführung vs. Probleme beim Betrieb

11:45
12:00

What does the future hold for the PV Market?

12:00
12:15

Der DGS Solarrebell – Betrieb einer Klein-PV-Anlage

Zusammenfassung

Für den Erhalt der elektrischen Sicherheit und die Erzielung maximal möglicher Erträge sind Betriebsführung und Wartung der Anlagen unerlässlich. Wichtige Aspekte dieses Themenkomplexes bietet die Vortragsveranstaltung „Wartung und Betrieb von PV-Anlagen“, die von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS e.V.) beim Innovations- und Anwenderforum am 2. Juni 2017 auf der Intersolar in München veranstaltet wird.


Als elektrische Anlage muss eine Photovoltaik-Anlagen die relevanten Normen insbesondere hinsichtlich der Sicherheit einhalten. Mögliche Schwachstellen, die später zu größeren Problemen oder gar Gefährdungen führen, sollen möglichst früh erkannt und beseitigt werden. Das kann die Wartung einer Anlage leisten. Grundlagen dafür werden vorgestellt ebenso wie typische Überraschungen, die bei der Wartung einer PV-Anlage auftauchen.


Daneben werden auch Betriebsaspekte von Klein-PV-Anlagen wie dem DGS Solar-Rebell aufgezeigt und das aktuelle Thema Mieterstrom aufgegriffen, das zukünftig die Chance bieten soll, auch Haushalte in größeren Wohnkomplexen mit Solarstrom vom Dach zu versorgen.