Intersolar Europe

Messe: 20.-22. Juni 2018
Konferenz: 19.-20. Juni 2018

KONTAKT

Neue Geschäftsmodelle und Mieterstrom als Bausteine für den Ausbau der Photovoltaik

Die Photovoltaik-Branche setzt zunehmend auf neue Geschäftsmodelle auf der Basis von Solarstrom-Eigenverbrauch, Strombezugsvereinbarungen (PPAs), Gemeinschaftsanlagen, virtuellen Kraftwerken - und insbesondere auf den solaren Mieterstrom. Hersteller von Energiespeichern beschreiten mit Community-Modellen neue Wege und bieten Betreibern günstigen oder bis zu einer gewissen Menge sogar kostenlosen Netzstrom an. Innovative Finanzierungsmechanismen und Geschäftsmodelle für eine Vielzahl von Anwendungen können Risiken mindern und hohe Anfangskosten vermeiden: Von Einfamilienhäusern bis hin zum sozialen Wohnungsbau, von großen Gewerbegebäuden mit vielen Mietern bis hin zu PV-Freiflächenanlagen. Während in Deutschland bereits eine Million Eigenheime über eine PV-Anlage verfügen, lag das Solar-Potenzial auf Mietgebäuden bislang weitgehend brach. Nach Schätzungen des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) könnten jedoch auf Mietgebäuden bundesweit mittelfristig pro Jahr rund vier Milliarden Kilowattstunden Solarstrom erzeugt und weitgehend direkt vor Ort verbraucht werden.


Solarstrom für bis zu 3,8 Millionen Wohnungen

Kostenloser Strom für Betreiber von Heimspeichern

Der Verband rechnet bei Mietern, Stadtwerken sowie bei der Wohnungs- und Solarwirtschaft mit einem großen Interesse an der Errichtung von Solarstromanlagen auf Wohngebäuden und dem Angebot lokaler Solarstromtarife. Auch das Bundeswirtschaftsministerium beschäftigt sich mit diesem Thema und hat im Januar 2017 eine Studie zum Mieterstrom veröffentlicht, die zu dem Ergebnis kommt, dass bis zu 3,8 Millionen Wohnungen in Deutschland mit Mieterstrom versorgt werden könnten. Auch die Hersteller von Energiespeichern setzen auf Innovationen und bringen Stromspeicher mit einem Community-„Strompaket“ auf den Markt, die nicht nur den Eigenverbrauch steigern, sondern im Paket auch günstigen oder bis zu einer gewissen Menge sogar kostenlosen Netzstrom anbieten.

Neue Photovoltaik-Geschäftsmodelle auf der Intersolar Europe 2017

Smart Renewable Energy Forum
Innovations- & Anwenderforum
Smart Renewable Energy: Residential, Commercial and Industrial Buildings (Konferenz-Session)